Sonntag 12. Mai 2019

17.30 Kirche St.Martin Chur

Maurizio Salerno, Milano

Lasst die Erde unversehrt! Sieben musikalische Meditationen zum Thema

Werke von D. Buxtehude, D.A. Fioroni, A. Scarlatti, J. Brahms, J.S. Bach, M. Reger


Eintritt frei, Kollekte

Programm beiliegend

______________________________________________________________________________________________

Maurizio Salerno spielt das zweite Konzert der Reihe "Churer Orgelkonzerte". Der international tätige Organist und Cembalist stammt aus Milano, wo er heute an der Kirche Santa Maria della Salute wirkt. Studiert hat er teilweise in der Schweiz, namentlich an der Schola Cantorum in Basel. In Chur spielt er ein Programm mit dem engagierten Titel "Lasst die Erde unversehrt!". Die Sorge um unseren Planeten bringt er mit sieben musikalischen Reflexionen zum Ausdruck. Dabei spielt er Werke von Dietrich Buxtheude, G.A Fioroni, Alessandro Scarlatti, Johannes Brahms, Johann Sebastian Bach und Max Reger. Das Konzert mit Maurizio Salerno findet am Sonntag 12. Mai 2019 um 17.30 in der Churer St.Martinskirche statt. Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben.